Erdbeer-Ginger-Ale-Bowle (Thermomix TM 31)

Ich liebe die Erdbeerzeit und nasche nur allzu gern die süßen Sommerfrüchte im Garten. Heute möchte ich euch eine schnelle Erdbeer-Ginger-Ale-Bowle vorstellen, die ich im Thermomix zubereitet habe. Sie funktioniert aber auch mit jedem anderen Mixer. Viel Spaß beim Nachmachen!

DSC03558_wp

Zutaten (für 10 bis 12 Portionen)

400 g frische Erdbeeren | 500 ml Ginger Ale | 700 ml gekühlter, trockener Sekt | Eiswürfel | frische Zitronenmelisse

DSC03563_wp

Zubereitung

Erdbeeren abwaschen, die grünen Strunken entfernen und zusammen mit dem Ginger Ale in den Mixtopf des Thermomix’ geben (ein paar schöne Erdbeeren zum Garnieren beiseitelegen). Für 15 Sek./Stufe 10 pürieren. Das Ganze in ein Bowlegefäß gießen und mit kaltem Sekt auffüllen. Mit reichlich Eiswürfeln und frischer Zitronenmelisse servieren. Lecker!

Tomaten-Basilikum-Butter (Thermomix TM 31)

Kürzlich fiel mir “Das große Grillbuch für den Thermomix: TM 5 und TM 31 – Dips, Crèmes, Dressing, Marinaden, Saucen” von Angelika Willhöft in die Hände, welches sich perfekt für die baldige Grillsaison eignet. Neugierig und gezielt auf der Suche nach mediterranen Ideen habe ich die darin beschriebene Tomaten-Basilikum-Butter ausprobiert. Sie passt hervorragend zu Fleisch, in eine Tomatensoße, aber auch schlicht auf eine Scheibe frisches Körnerbrot. Und erst recht passt sie in den Winter und verwöhnt mit seinem Tomatenaroma.

DSC02269_wp


Zutaten
(für 1 Glas à zirka 200 g)

1 rote Zwiebel | 4 EL Olivenöl | 10 Blätter Basilikum | 170 g weiche Butter | 60 g Tomatenmark | grobes Meersalz | schwarzer Pfeffer

DSC02278_wp


Zubereitung

Zuerst die rote Zwiebel schälen und in den Mixtopf für 5 Sek./Stufe 5 geben und zerkleinern. Dann Olivenöl hinzufügen und für 2 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten. Jetzt das Basilikum zufügen und für 6 Sek./Stufe 8 zerhäckseln. Alle übrigen Zutaten (also weiche Butter, Tomatenmark, Salz und Pfeffer) zugeben und für 2 Min./Stufe 3 cremig rühren. In ein Gefäß umfüllen, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum garnieren. Fertig!

Türkischer Käseaufstrich (Thermomix TM 31)

Momentan nutze ich meinen Thermomix wieder häufiger. Und es ist eine unkomplizierte Angelegenheit, damit selbstgemachten Aufstrich zuzubereiten, den man anschließend auf frischem Brot genießen kann. Diesmal gibt es eine orientalisch angehauchte Variante: Türkischen Käseaufstrich. Njam njam! Aber Vorsicht: er ist sehr knoblauchlastig!

DSC01022_wp

Zutaten (für etwa 6 Portionen)

1 Knoblauchzehe | 1/2 Bund Petersilie (ohne Stiele) | 100 g Feta-Schafskäse | 50 g Ajvar (Paprika-Gemüse-Paste) | 1/4 TL Salz | 200 g Frischkäse (Natur)

Zubereitung

Zuerst Knoblauchzehe und Petersilie in den Mixtopf des Thermomix geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Dann Schafskäse zugeben und 5 Sek./Stufe 4 nochmals zerkleinern. Ajvar, Salz und Frischkäse hinzufügen und 10 Sek./Stufe 3 unterrühren. Fertig!

Tipp: Eignet sich als Brotaufstrich oder auch als Dip.

 

Quelle: Rezeptheft “Grillparty mit Thermomix”, Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG, 2. Auflage, März 2010, Wuppertal, S. 21

Eierlikör (Thermomix TM 31)

Seit Jahren schon macht meine Mama ihren Eierlikör mit dem Thermomix selbst und er schmeckt ganz fabelhaft. Nun habe ich mir endlich das Rezept geben lassen und möchte nie mehr industriell hergestellten Eierlikör aus dem Laden!

DSC01007_wp

Zutaten (für etwa 1 Flasche)

350 g Zucker | 10 Eier | 7 Pck. Vanillezucker | 1 Flasche Korn | Waffelbecher zum Ausschenken

Zubereitung

Alles in den Mixtopf des Thermomix geben und bei 10 Min/50 °C/Stufe 4 erhitzen. Geht super schnell!

Quelle: Thermomix-Rezeptblatt

Erdbeerlimes (Thermomix TM 31)

In den letzten Wochen habe ich so viele Erdbeeren gegessen, dass ich bald selbst noch zu einer Erdbeerfrucht werde. Und weil mein Papa gestern seinen Geburtstag nachgefeiert hat und es eine halbe Sommerparty unter freiem Himmel war, durfte die leckere Beere auch diesmal nicht fehlen. Zusammen mit Wodka eine leckere Mischung!

DSC00954_wp
Zutaten (für etwa 1,2 l)

600 g frische Erdbeeren | 90 g Zucker | 100 g Zitronensaft | 120 g kaltes Wasser | 350 g Wodka

DSC00946_wp
Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und bei 1 Min./Stufe 10 mixen. In ein bis zwei saubere Flaschen füllen. Fertig!

Das Rezept lässt sich natürlich auch mit einem ganz herkömmlichen Mixer umsetzen.

DSC00952_wp
Quelle: Heft “Thermomix Rezepte – Mein Geschenk für Sie!”, Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG, Wuppertal, S. 35

Erdbeer-Zitronen-Limonade mit Melisse (Thermomix TM 31)

In der vergangenen Woche hatte ich zusammen mit meiner Mama auf einem regionalen Erdbeerhof einen großen Korb voll frischer Erdbeeren gekauft. Weil sich die Reste davon heute immer noch im Kühlschrank rumdrückten, beschloss ich spontan, eine alkoholfreie Sommer-Limonade draus zu machen. Die gab es dann zum heutigen Feierabend im Garten. Sie schmeckt wunderbar fruchtig und erfrischend!

DSC00943_wp
Zutaten (für etwa 1 l)

300 g frische Erdbeeren (abgewaschen und entstrunkt) | Saft von 2 Zitronen sowie 1 TL der abgeriebenen (verzehrbaren!) Schale | 90 g Zucker | 900 ml kaltes Wasser | 16 Eiswürfel | eine Handvoll frische Zitronenmelisse

Zubereitung

Zuerst Erdbeeren, Zitronensaft, Zitronenschale, Zucker und Wasser in den Mixtopf geben und bei 1 Min./Stufe 10 pürieren. Folglich 8 Eiswürfel in eine vorbereitete Karaffe geben und die restlichen 8 Eiswürfel auf vier Gläser aufteilen. Frische Zitronenmelisse in die Karaffe tun sowie jeweils 2 Blätter auf die einzelnen Gläser verteilen. Gleichfalls in jedes Glas einen bunten Strohhalm stecken. Zum Schluss Erdbeer-Zitronen-Limonade darübergießen und sofort servieren.

DSC00934_wp

DSC00941_wp
Quelle: Inspiriert von dem Heft “Thermomix – Clever kochen. Einfach genießen”, Nr. 1, Mai 2016, S. 8-9

Himbeer-Zucker (Thermomix TM 31)

Heute möchte ich euch meinen selbstgemachten Himbeer-Zucker vorstellen, den ich im Thermomix zubereitet habe. Man braucht bloß zwei Zutaten, stattdessen aber etwas Geduld beim Trocknen im Backofen. Einen Teil des pinken Zuckers hatte ich zu Weihnachten verschenkt. Er ist nicht nur etwas für den Gaumen als Zugabe bei Kuchen oder Eis, sondern auch ein echter Blickfang, der schön himbeerig riecht!

20151221_183546_wp

Zutaten (für etwa 600 g Zucker)

180 g Himbeeren (TK) | 500 g Hagelzucker | 100 g Farinzucker

Zubereitung

Im ersten Schritt die Himbeeren auftauen lassen, abwaschen, trocknen und im Mixtopf bei 20 Sek./Stufe 3 verrühren. Die Masse anschließend durch ein Sieb streichen und die Flüssigkeit ohne Kerne zurück in den Mixtopf geben.

Jetzt den Hagelzucker sowie den Farinzucker hinzugeben und bei 30 Sek./Linkslauf/Stufe 2 verrühren.

20151221_134504_wp
Den gefärbten Zucker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Backofen auf mittlerer Schiene bei 50 °C (Ober-/Unterhitze) für zirka 1 1/2 bis 2 Stunden trocknen lassen.

20151221_161202_wp
Danach die Zuckermasse nochmal in den Mixtopf geben und bei 5-10 Sek./Linkslauf/Stufe 4 verrühren, damit es keine Klümpchen gibt.

Tipp: Ich habe einen Teil des Himbeer-Zuckers in kleine Gläschen mit Korkdeckel abgefüllt, um sie an Weihnachten zu verschenken. Er eignet sich sehr gut zum Verzieren von Eis, Kuchen oder sonstigem Dessert!

Quelle: Inspiriert (und abgewandelt) von dem Kalender “Leckergemixt – 2013 – Lecker durch das ganze Jahr”, Thermomix-Rezeptkalender mit 52 Wochenblättern, S. 30 (Kalenderwoche 30)

Top Food-Blogs
Köstlich & Konsorten

Besucherzaehler
Bild

About

Bild

Herzlich Willkommen!

Ich bin eine junge Thüringerin mit Wurzeln im italienischen Mittelmeerraum.

Auf meinem Blog dreht sich alles um die Liebe zur Küche. Weil ich aber seit April 2014 als Redakteurin auf den Kreuzfahrtschiffen von AIDA arbeite, schreibe ich zeitweise auch Reiseberichte von unterwegs, in welche die kulinarischen Genüsse fremder Kulturen ebenso münden.

Lasst euch verzaubern