Browsed by
Kategorie: Vegan

Vegane Schoko-Bananen-Muffins mit Marzipan

Vegane Schoko-Bananen-Muffins mit Marzipan

Ich beschäftige mich schon länger mit fleischfreier Ernährung und suche immer wieder nach guten, alltagstauglichen Rezepten. Auch, wenn ich in großen Abständen auch mal zu einem guten Stück Fisch oder Fleisch greife, tut mir vorwiegend pflanzliche Kost sehr gut. Diesmal habe ich mich an köstlichen Muffins versucht, die mit Banane, Schoko und Marzipan gefüllt sind. Das Rezept hat mir eine Kollegin zugesteckt, die sich streng vegan ernährt. Es stammt in leicht abgewandelter Form ursprünglich vom Kochbuch-Autor Attila Hildmann und ich bin vom Ergebnis total begeistert!

Zutaten (für 18 Muffins, für kleine Tassen)

5 Tassen Dinkelvollkornmehl | 1 Tasse Zucker | 1 TL Natron | 1 TL Vanillezucker | 1 Prise Salz | 2 TL Zimt | 1/2 Tasse gemahlene Haselnüsse | 1 EL Speisestärke | 2 Bananen | 100 g Marzipan-Rohmasse | 100 g Schokotropfen (zartbitter) | 1 Tasse Sonnenblumenöl | 1 1/2 Tassen Wasser | 18 Muffinförmchen

Zubereitung

Im ersten Schritt gesiebtes Dinkelvollkornmehl mit Zucker, Natron, Vanillezucker, Salz, Zimt, Speisestärke, Wasser und Sonnenblumenöl gründlich mit dem Mixer verrühren bis ein glatter Teig entsteht. Bananen und Marzipan klein würfeln. Haselnüsse fein mahlen. Nun Bananen, Marzipan, Haselnüsse und Schokotropfen vorsichtig unter die Teigmasse heben.

Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig auf die Muffinförmchen verteilen und in der mittleren Schiene des Backofens für zirka 15 bis 18 Minuten fertig backen (bis die obere Kruste leicht goldbraun ist, ggf. Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, abkühlen lassen und genießen!