Heidelbeer-Parfait

Heidelbeer-Parfait

Gerade erst hat die Heidelbeer-Saison begonnen. Und weil ich nur noch drei Tage Urlaub habe, wollte ich zumindest noch ein Parfait von den süß-säuerlichen Beeren zubereiten. Es geht schnell, einfach und schmeckt nach Sommer. Ich hatte das Eis auf einen Spiegel aus Vanillejoghurt gebettet.

DSC01190_wp
Zutaten (für 4 Personen)

Für das Parfait

250 g frische Heidelbeeren | 80 g Puderzucker | 2 Eigelb | 1 Pck. Vanillin | 200 ml Milch | 200 ml süße Sahne

Zum Verzieren

frische Heidelbeeren | frische Zitronenmelisse | evtl. Vanillejoghurt

DSC01183_wp

Zubereitung

Zuerst Heidelbeeren gründlich abspülen und trocknen. Die Beeren mit 30 g Puderzucker pürieren und kurz im Kochtopf aufkochen. Abkühlen lassen.

Nun die Eigelbe mit den restlichen 50 g Puderzucker sowie Vanillin schaumig rühren. Anschließend die pürierten Beeren und die Milch hinzufügen. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Als Nächstes die Masse in eine verschließbare Plastikdose füllen und im Gefrierfach kalt stellen. In den nächsten zwei Stunden alle 30 Minuten umrühren und über Nacht im Tiefkühlfach frieren lassen (ich besitze nämlich keine Eismaschine ^^). Vor dem Verzehr gegebenenfalls noch mit frischen Heidelbeeren und Zitronenmelisse garnieren.


Quelle: Inspiriert und abgewandelt von der Zeitschrift „LandIdee – Land erleben und genießen“, Juli & August 2016, Nr. 4, S. 52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.