Roquamole nach Nigella Lawson

Roquamole nach Nigella Lawson

Die Londoner Fernsehköchin Nigella Lawson inspiriert meine persönliche Küche mit ihren Rezepten schon sehr lange. So verwandelt sie die herkömmliche Guacamole schnell mal in eine „Roquamole“, indem sie den grün-bläulich marmorierten Blauschimmelkäse Roquefort (aus roher Schafsmilch) ins Spiel bringt, welcher eine sehr kräftig-würzige Note beifügt. Der Dip ist ideal geeignet für einen Fernsehabend mit einer Tüte Tortilla-Chips.

DSC02202_wp

 

Zutaten (für 4 bis 6 Personen)

125 g Roquefort-Käse | 60 ml Sour Crème | 2 reife Avocados | 1 rote Zwiebel | 1 Packung Tortilla-Chips

DSC02184_wp

 

Zubereitung

Im ersten Schritt den Roquefort-Käse mit der Sour Crème in einer großen Schüssel zerkrümeln und gründlich vermischen. Die Avocados schälen, in grobe Stücke schneiden und in der Roquefort-Sour-Crème-Mischung zerdrücken (reife Avocados sollten sich problemlos mit einer Gabel zerdrücken lassen). Nun die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und unter die Masse heben. Die Roquamole in eine Schüssel füllen und in der Mitte einer großen Platte anrichten. Drumherum Tortilla-Chips verteilen. Fatto!

DSC02217_wp

DSC02223_wp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.