Hähnchenfilets vom Blech

Happy St. Patrick’s Day to everyone! ☘

Heute möchte ich euch Hähnchenfilets vom Blech vorstellen. Sie gehen super schnell und sind ganz einfach zubereitet. Njam njam! Einen guten Appetit und noch einen schönen Freitag!

P1080271_wp


Zutaten
(für 2 Personen)

500 g mariniertes Hähnchenminutenfilet | 500 g Kartoffeln (festkochend, eher klein) | 2 kleine Zucchini | 1 gelbe Paprika | 8 Kirschtomaten | grobes Meersalz | 1 TL Paprikapulver (edelsüß) | Pfeffer

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (alternativ 180 °C Umluft) vorheizen.

Das Backblech säubern, mit Backpapier auslegen und mit grobem Meersalz bestreuen. Kartoffeln mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gründlich abschrubben, auf das Blech legen und nochmal salzen. Die Hähnchenfilets parat legen. Nun 1/2 TL Meersalz mit Pfeffer und Paprikapulver vermischen und alles über die Filets streuen. Das Hähnchenfleisch zwischen die Kartoffeln auf das Blech legen und alles für 45 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Gemüse (Zucchini, Paprika, Kirschtomaten) waschen und putzen. Zucchini in längliche Streifen schneiden. Paprikaschote halbieren, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Kirschtomaten leicht anpieksen, damit sie nicht zerplatzen. Jetzt das vorbereitete Gemüse (nachdem die Kartoffeln und Hähnchen bereits 25 Minuten gebacken wurden) auf das Blech legen und mit dem “Bratenfond” vom Blech bepinseln. Das Ganze für weitere 20 Minuten backen. Fertig!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Top Food-Blogs
Köstlich & Konsorten

Besucherzaehler
Bild

About

Bild

Herzlich Willkommen!

Ich bin eine junge Thüringerin mit Wurzeln im italienischen Mittelmeerraum.

Auf meinem Blog dreht sich alles um die Liebe zur Küche. Weil ich aber seit April 2014 als Redakteurin auf den Kreuzfahrtschiffen von AIDA arbeite, schreibe ich zeitweise auch Reiseberichte von unterwegs, in welche die kulinarischen Genüsse fremder Kulturen ebenso münden.

Lasst euch verzaubern