Spätzle-Auflauf mit Hähnchenbrust

Spätzle-Auflauf mit Hähnchenbrust

Aufläufe spenden Wärme, leben von vielfältigen Ideen, sind eine Wohltat für die Seele, wenn es draußen noch kalt ist und treffen sehr häufig meinen Geschmack. Heute gibt es einen Spätzle-Auflauf mit Hähnchenbrustfilets, Zwiebel, Möhre und Champignons. Fantastico!

P1090217_wp


Zutaten
(für eine Auflaufform à 23 x 36 cm und etwa 4 bis 6 Portionen)

250 g Eierspätzle | 400 g Hähnchenbrustfilets (mariniert) | 1 Zwiebel | 200 g Champignons | 1 Möhre | 200 g Crème fraîche | 1 EL Mehl | 150 g Gratin-Käse (gerieben) | ein paar Stengel frische Kräuter (Dill, Petersilie, Schnittlauch) | Sonnenblumen-Öl | Salz | bunter Pfeffer | 150 ml Wasser


Zubereitung

Zuerst die marinierten Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden und in heißem Öl anbraten. Die Filets herausnehmen und zur Seite stellen.

Anschließend Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Möhre waschen und in kleine Stücke zerteilen. Pilze putzen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schnibbeln. Nun das Gemüse (Zwiebel, Möhre und Pilze) in das verbliebene Bratfett geben und andünsten. Mit Crème fraîche und Wasser auffüllen und Mehl hinzufügen. Im nächsten Schritt die Hähnchenbrustfilets sowie Eierspätzle dazugeben. Alles mit Salz und buntem Pfeffer abschmecken. Kräuter abwaschen, trocken schütteln, klein häckseln und untermischen.

Die ganze Masse in eine gefettete Auflaufform geben. Mit Gratin-Käse bestreuen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 3, Umluft: 160 °C) auf der mittleren Schiene im Backofen zirka 20 bis 25 Minuten goldbraun überbacken. Lecker!

4 Gedanken zu „Spätzle-Auflauf mit Hähnchenbrust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.