Hugo

Hugo ist ein sehr beliebter alkoholhaltiger Cocktail, der gern als Sommergetränk ausgeschenkt wird. Die Idee schwappte vor einigen Jahren vom italienischen Südtirol herüber nach Deutschland und machte dem Aperol Sprizz echte Konkurrenz. Ich finde, dass der Hugo auch super in die schöne Frühlingszeit passt! Den Holunderblütensirup hatte ich im Vorjahr selbstgemacht – mit Holunderblüten aus der Region. Bombe!

P1080464_wp


Zutaten
(für 1 Glas à 250 ml)

2 cl Holunderblütensirup | 3 Eiswürfel | 1 Scheibe Limette | ein Stengel Minze | 200 ml Sekt (halbtrocken)


Zubereitung

Im ersten Schritt 2 cl Holunderblütensirup sowie 3 Eiswürfel in ein bauchiges Glas (am besten ein Weinglas) füllen. Ich habe dabei selbstgemachten Holunderblütensirup verwendet. Anschließend das Glas mit Sekt auffüllen und mit einer Scheibe Limette sowie Minzblättern verzieren. Je mehr Minze, desto erfrischender ist der Geschmack. Am besten eiskalt genießen!

4 responses to “Hugo

  1. Steffi

    Hatten wir den nicht das erste Mal im Erfurter Zoo bei einem Zoofest getrunken? :)

  2. Sieht wunderbar erfrischend aus!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Top Food-Blogs
Köstlich & Konsorten

Besucherzaehler
Bild

About

Bild

Herzlich Willkommen!

Ich bin eine junge Thüringerin mit Wurzeln im italienischen Mittelmeerraum.

Auf meinem Blog dreht sich alles um die Liebe zur Küche. Weil ich aber seit April 2014 als Redakteurin auf den Kreuzfahrtschiffen von AIDA arbeite, schreibe ich zeitweise auch Reiseberichte von unterwegs, in welche die kulinarischen Genüsse fremder Kulturen ebenso münden.

Lasst euch verzaubern