Papaya-Apfel-Kiwi-Smoothie mit Ingwer und Ahornsirup (Thermomix TM 31)

Papaya-Apfel-Kiwi-Smoothie mit Ingwer und Ahornsirup (Thermomix TM 31)

Gerade jetzt im kalten Winter braucht das Immunsystem eine Menge gesunder Vitamine. Was eignet sich da besser als eine Vitaminbombe in Form eines fruchtigen und erfrischenden Smoothies? Seine Hauptkomponente ist eine große, saftig-reife Papaya, gepaart mit Kiwis, Äpfeln und Blutorange. Dazu gesellen sich frischer Ingwer, Zitrone, Ahornsirup und ein Klecks Honig. Sehr lecker! Den Smoothie habe ich im Thermomix zubereitet, er funktioniert aber auch mit einem herkömmlichen Mixer. Inspiriert hat mich dabei das Rezept aus dem aktuellen Heft „Thermomix – Clever kochen. Einfach genießen“ (#1 Januar 2018), welches ich jedoch etwas abgewandelt habe. Ich wünsche allen noch einen erholsamen Sonntag und bleibt gesund!

DSC07588_wp

Zutaten (für circa 1,2 l)
1 reife Papaya (600 g) | 3 rotbäckige Äpfel (z.B. von Kanzi| 2 reife Kiwis | 1 kleine Blutorange | 4 Eiswürfel | 1 kleine Zitrone | 1 daumengroßes Stück Ingwer (mit Schale) | 50 ml Ahornsirup | 2 TL flüssiger Honig
 | 500 ml stilles Mineralwasser

Zubereitung
Im ersten Schritt Papaya und Äpfel in grobe Stücke schneiden (Kerngehäuse entfernen, bei den Äpfeln die zuvor abgewaschene Schale dran lassen). Kiwis und Blutorange schälen und ebenfalls in grobe Stücke zerteilen. Jetzt Papaya, Äpfel, Kiwis, Blutorange, Ahornsirup, Honig und Eiswürfel in den Mixtopf geben. Ingwer mit einer Reibe darüber raspeln. Zitrone auspressen und den Zitronensaft ebenfalls in den Topf einrühren. Alles für 20 Sek./Stufe 8 pürieren. Die Eiswürfel verhindern, dass der Smoothie beim Mixen zu heiß wird und seine vielen Vitamine zerstört werden.

Daraufhin Mineralwasser hinzufügen und das Ganze für 10 Sek./Stufe 3 mixen. Auf Gläser verteilen und genießen! Den Rest gegebenenfalls in den Kühlschrank stellen.

Ein Gedanke zu „Papaya-Apfel-Kiwi-Smoothie mit Ingwer und Ahornsirup (Thermomix TM 31)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.