Thunfisch-Mais-Salat mit Hüttenkäse

Thunfisch-Mais-Salat mit Hüttenkäse

Nach all den warmen, deftigen Mahlzeiten der letzten Wochen entschied ich mich gestern für einen Salat. Seine Hauptkomponenten waren Thunfisch in Öl, Mais und Hüttenkäse. Dazu noch Gewürze und frischer Dill. Passt sehr gut für zwischendurch oder auch als Beilage. Und ich liebe den Geruch von Thunfisch und Mais. Am besten man lässt vor dem Verzehr alles nochmal gründlich für ein paar Stunden ziehen. Köstlich!

DSC07732_wp
Zutaten (für 4 Portionen)
200 g Thunfisch in Öl (Abtropfgewicht, 3 EL Öl aufbewahren) | 150 g junger Mais | 150 g Hüttenkäse | 3 Stängel frischer Dill | Salz | bunter Pfeffer | eine Prise Zucker | getrocknete Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Knoblauch) | ein paar gemahlene Senfkörner | 2–3 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung
Zunächst Mais abtropfen lassen. Thunfisch ebenfalls abtropfen lassen, jedoch zirka 3 EL vom Öl auffangen und zur Seite stellen. Eine größere Schüssel nehmen und Mais sowie Thunfisch hineingeben. Durchmengen. Hüttenkäse ebenfalls hinzufügen und nochmals verrühren. Jetzt das aufgefangene Öl sowie den frischen und grob gehackten Dill (harte Stengel vorher entfernen) zugeben. Nach Belieben zuckern, salzen, pfeffern und die getrockneten Kräuter beifügen. Gemahlene Senfkörner und ein paar Spritzer Zitronensaft addieren. Nun das Ganze ein letztes Mal gut verrühren und abgedeckt für ein paar Stunden ziehen lassen. Fertig und sehr lecker!

Ein Gedanke zu „Thunfisch-Mais-Salat mit Hüttenkäse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.