Couscous mit Fenchel, Birne, Zwiebel, Apfel & Ziegenrahm

Couscous mit Fenchel, Birne, Zwiebel, Apfel & Ziegenrahm

Heute wird es bei mir afrikanisch-vegetarisch! Typisch nordafrikanischer Couscous paart sich mit angebratenen Fenchel-, Birnen-, Zwiebel- und Apfelscheiben sowie Ziegenrahm. Angeröstete Koriandersamen, weißer Pfeffer, Zimt und mediterrane Gewürze wie Thymian, Oregano und Rosmarin runden das Ganze ab. Wer Zimt in Maßen konsumiert, tut sich selbst einen Gefallen, denn Zimt senkt die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel. Zudem regt es den Stoffwechsel an und gilt als präventives Gewürz gegen Krebs aufgrund seiner reichlichen sekundären Pflanzenstoffe. Das Gericht schmeckt herrlich lecker und ist super alltagstauglich!

Zutaten (für 4–5 Portionen)

200 g Couscous | 500 ml Gemüsebrühe | 2 rote Zwiebeln | 1 Fenchelknolle | 1 Apfel (z.B. Kanzi) | 1 Birne (z.B. Abate Fetel) | Alba-Öl | 2 TL Koriandersamen | Salz | weißer Pfeffer | eine Prise Zucker | Zimt | getrocknete Gewürze (Rosmarin, Thymian, Oregano, Majoran) | 200 g Ziegenrahm

Zubereitung

Gemüsebrühe aufkochen und mit Couscous in einer Schüssel vermischen. Zirka 10 Minuten quellen lassen und einmal durchrühren. Erstmal zur Seite stellen.

Zwiebel und Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Fenchelgrün beiseitelegen. Apfel und Birne schälen, die Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in dünne Scheiben schnibbeln.

Jetzt eine große und hohe Pfanne nehmen, Alba-Öl, etwas Zucker, weißen Pfeffer und Koriandersamen hineingeben und für rund 1 Minute (mittlere Hitze) anrösten. Fenchelscheiben hinzufügen und binnen etwa 5 bis 6 Minuten weich kochen. Zwiebeln, Apfel- sowie Birnenscheiben, Zimt und getrocknete Gewürze zugeben und alles für weitere 3 bis 4 Minuten goldbraun anbraten.

Im nächsten Schritt den Couscous vorsichtig einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Fenchelgrün und Ziegenrahm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.