Kürbissuppe mit Kardamom, Zimt & glasierten Trauben

Kürbissuppe mit Kardamom, Zimt & glasierten Trauben

Ich freue mich jedes Jahr wie wild auf die Herbstsaison, denn ich liebe Kürbis. Er ist vielseitig mit all seinen unterschiedlichen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen. Heute möchte ich euch eine wunderbare Kürbissuppe vorstellen, die mit den Gewürzen Kardamom, Zimt, Koriander, Nelke und Kurkuma auch sehr gut in die Weihnachtszeit oder in den Orient passt. In Butter glasierte Trauben geben der Suppe einen zusätzlichen süßlichen Kick.

Zutaten (für 4 Portionen)

800 g Butternut-Kürbis | 20 g frischer Ingwer | 1 rote & 1 weiße Zwiebel | 2 EL Butter | 2 EL Olivenöl | 100 g Crème fraîche | 250 g grüne & blaue Trauben (kernlos) | 700 ml Gemüsebrühe | Salz | bunter Pfeffer | Zucker | getrocknete Gewürze (Kardamom, Zimt, Koriander, Nelke, Kurkuma) | 1/2 Bund frische Petersilie

Zubereitung

Im ersten Schritt Kürbis schälen, vierteln, entkernen und in zirka 2 cm große Stücke schneiden. Ingwer und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln sowie Ingwer anschwitzen. Mit etwas Zucker karamellisieren lassen. Getrocknete Gewürze hineingeben und kurz mitandünsten. Kürbisstücke hineingeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 20 bis 25 Minuten garen (solange bis der Kürbis weich ist). Anschließend die Suppe fein pürieren.

Jetzt Trauben verlesen, abwaschen und gut abtrocknen. In einer Pfanne Butter heiß werden lassen und die Trauben hineingeben. Zuckern und leicht karamellisieren lassen.

Crème fraîche unter die Suppe rühren und mit Salz, Pfeffer und nach Bedarf mit Kardamom, Zimt, Koriander, Nelke und Kurkuma abschmecken. Frische Petersilie klein hacken und unter die Suppe heben.

Suppe auf Teller verteilen und mit glasierten Trauben garnieren.

6 Gedanken zu „Kürbissuppe mit Kardamom, Zimt & glasierten Trauben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.