Knusper-Walnussplätzchen

Knusper-Walnussplätzchen

Bei uns gab es am vergangenen Wochenende die ersten Plätzchen für die baldige Adventszeit. Es wurde fleißig vermengt, geknetet, gehackt und gebacken und alles roch herrlich nach Walnuss. Die Plätzchen werten nun jede Kaffeetafel auf und versprühen große Vorfreude auf Weihnachten.

Zutaten (für 3 Backbleche)

250 g Dinkelmehl | 1 Pck. Backpulver | 1 Bio-Ei | 80 g Vollrohrzucker | 1 Pck. Vanillezucker | 1 Prise Salz | 125 g weiche Butter | 75 g gehackte Walnüsse | 100 g Walnusskernhälften | beliebige Plätzchen-Ausstechförmchen | Puderzucker nach Belieben

Zubereitung

Dinkelmehl mit Backpulver, Bio-Ei, Vollrohrzucker, Vanillezucker, Salz und weicher Butter zu einem glatten Teig verkneten und eingewickelt in Frischhaltefolie für zirka 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Herausnehmen, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen ausstechen. Der Teig ist recht mürbe, wodurch man eventuell noch einmal nachmehlen oder nachfetten muss. Die ausgestochenen Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und in jedes Plätzchen vorsichtig einen halben Walnusskern drücken

Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft (mittlere Schiene) zirka 8 bis 12 Minuten fertig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Nach Belieben etwas mit Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.