Plätzchen nach Linzer Art

Plätzchen nach Linzer Art

Die Adventszeit ist zum Plätzchenbacken da und so gibt es bei uns regelmäßig Nachschub sobald die zuletzt gebackenen Plätzchen aufgemampft sind. Diesmal wurden leckere Plätzchen nach dem Linzer-Rezept gebacken, mit dem Unterschied, dass unsere Plätzchen kein „Auge“ haben, sondern lediglich 2-lagig sind. Sie schmecken sooo köstlich und sind fast schon wieder alle …

Zutaten (für zirka 20 – 25 Stück)

2 Vanilleschoten (Mark ausgekratzt) | 300 g Mehl | 200 g Butter | 1 Ei | 1 Prise Backpulver | 1/2 Glas Erdbeermarmelade (Zimmertemperatur)

Zubereitung

Zuerst alle Zutaten (außer der Marmelade) zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten und für zirka 1 h kalt stellen. Anschließend den Teig ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 165 Grad Ober-/Unterhitze für rund 10 Minuten backen (auf der mittleren Schiene). Abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen jeweils ein Plätzchen mit Erdbeermarmelade bestreichen und ein weiteres Plätzchen draufdrücken. So fortfahren bis alle Plätzchen aufgebraucht sind.

Ein Gedanke zu „Plätzchen nach Linzer Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.