Homemade „Schoko Crossies“ (weiß & zartbitter)

Homemade „Schoko Crossies“ (weiß & zartbitter)

Weil ich kein großer Fan von Konzernen wie Nestlé bin, die einschlägig namhaften Produkte meist überteuert sind und ich auch der industriellen Zutatenliste nicht traue, stelle ich immer häufiger Esswaren selbst her. So auch diese „Schoko Crossies“, mit dessen Ergebnis ich mehr als zufrieden bin. Die Menge ist deutlich ergiebiger, die Zutaten günstiger und man weiß am Ende immer genau, welche Ingredienzen verwendet wurden. Diese leckeren Cornflakes-Schoko-Crossies gibt es zukünftig nur noch aus eigener Herstellung.

Zutaten (für 2 x 30 Stück)

WEIßE „SCHOKO CROSSIES“
200 g weiße Kuvertüre | 70 g Cornflakes | 25 g Mandeln (gemahlen)

ZARTBITTERE „SCHOKO CROSSIES“
200 g zartbittere Kuvertüre | 70 g Cornflakes | 25 g Kokosflocken

Zubereitung

Für beide Varianten jeweils die Kuvertüre über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen. In der Zwischenzeit die Cornflakes in eine Schüssel geben und mit den Händen leicht zerdrücken, damit sie etwas kleinbröseliger werden. Beliebige Wunschzutat hinzufügen (z.B. gemahlene Mandeln oder Kokosflocken). Gut durchmischen. Sobald die Kuvertüre flüssig ist, in die Schüssel mit hineingeben und solange durchrühren bis sich alles gründlich mit der Kuvertüre vermischt hat. Mithilfe von zwei Teelöffeln aus der Masse kleine Häufchen formen und das Ganze im Kühlschrank für zirka 3 Stunden abkühlen lassen.

4 Gedanken zu „Homemade „Schoko Crossies“ (weiß & zartbitter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.