DIY: Geschenk zur Geburt eines Mädchens

DIY: Geschenk zur Geburt eines Mädchens

Vor einer Weile haben wir auf Arbeit eine liebe Kollegin in den Mutterschutz verabschiedet und hin und her gedacht, was wir ihr Schönes und Brauchbares für die bevorstehende Zeit schenken könnten. Nach gründlicher Überlegung kauften wir Söckchen, eine Mütze, ein Teddybär-Schmusetuch, einen Schnuller sowie Windeln, die bloß noch hübsch verpackt werden mussten. Bei dieser Gelegenheit habe ich mich kreativ an einem liegenden Baby-Mädchen versucht und ich muss sagen, dass das Ergebnis sehr schick geworden ist. Die werdende Mama hat sich sehr darüber gefreut und die Bastelei hat mir riesengroßen Spaß gemacht.

Material (für 1 Figur)

1 Packung Pampers-Windeln (23 Stück) | 1 Mütze | 1 Schnuller | 1 weißes Paar Söckchen | 1 Teddybär-Schmusetuch (rosa) | 1 große rosa Schleife | 1 Stück Pappe und ein auf Papier ausgedrucktes, farbiges Babygesicht | 4 Zahnstocher | 1 Stück Pappe (ca. 40 x 30 cm) &  etwas Geschenkpapier (rosa mit weißen Punkten) als Unterlage | Klebestreifen | Schere | weißes oder silbernes Geschenkband | Bastel-Klarsichtfolie

Anleitung

Zuerst die Unterlage verschönern. Dazu ein Stück Pappe auf die gewünschten Maße zuschneiden und mittels Geschenkpapier und Klebestreifen überkleben.

Für den Babyrumpf 10 der Windeln übereinanderlegen und zu einer Rolle formen. Geschenkband dreimal drumherum wickeln und zuknoten, damit die Rolle fixiert wird und nicht wieder auseinanderfällt. Gleiches für den Babykopf machen. Dafür 7 Windeln nehmen, ebenfalls zu einer Rolle formen und mit Geschenkband festknoten. 2 weitere Windeln als Unterlage benutzen, also eine unter den Kopf und die andere unter den Rumpf schieben, so kann man beide Körperteile besser justieren. Kopf und Rumpf werden jeweils im hinteren Teil der Papp-Unterlage angeordnet. Die Windeln gegebenenfalls untendrunter mit Klebestreifen fixieren.

Aus den 4 restlichen Windeln jeweils Ärmchen und Beinchen formen. Dazu jede einzelne der Windeln aufrollen und ebenfalls mit etwas Geschenkband zuknoten. Über die Beinchen beide Strümpfe stülpen. Die 4 Gliedmaßen anschließend mithilfe von Zahnstochern an Kopf und Rumpf befestigen. Das Schmusetuch zwischen den Ärmchen anordnen. Gegebenenfalls untendrunter mit Klebestreifen fixieren.

Nun ein Babygesicht im Internet suchen und ausdrucken (am besten lizenzfrei). Auf Pappe kleben und ausschneiden. Den Mund ausschneiden und den Schnuller hineinstecken. Babygesicht am Babykopf befestigen und die Mütze zur besseren Befestigung halb darüberstülpen.

Nach Belieben alles in Folie einpacken und mit einer dicken, rosa Schleife verzieren.

2 Gedanken zu „DIY: Geschenk zur Geburt eines Mädchens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.