Kuhflecken-Schokolinsen-Muffins

Kuhflecken-Schokolinsen-Muffins

Nach meiner akuten Blinddarm-OP bin ich nun seit fast 2 Wochen krank geschrieben und erhole mich zuhause. Die Ruhe tut mir gut. Um mir die Zeit etwas zu vertreiben, habe ich gebacken. Und weil ich noch nicht so beweglich bin, musste ein einfaches Rezept her. Diese bunten Schokolinsen-Muffins in Kuhflecken-Optik sind superschnell zubereitet und schmecken noch dazu saftig-lecker. Ich habe sie bereits zum zweiten Mal gebacken und wir sind so begeistert davon, dass es sie bald wieder geben soll.

Zutaten (für 12 Muffins)

80 g Zucker | 20 g Vanillezucker | 200 g Weizenmehl | 175 g weiche Butter | 1 Pck. Backpulver | 4 Eier | 2 EL Kakao | 200 g Schokolinsen | 12 Papier-Muffinförmchen und ein Muffinblech

Zubereitung

Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Zucker mit Mehl, Backpulver und Eiern vermischen. Butter hinzugeben und alles gründlich verkneten. Anschließend den Teig halbieren und auf zwei Schüsseln verteilen. Eine Teighälfte mit Kakao mischen bis eine homogene dunkle Masse entsteht.

Für jeden Muffin jeweils 5 ganze Schokolinsen als Deko zur Seite stellen (also insgesamt 60 Stück). Die restlichen Schokolinsen mit einem scharfen Messer halbieren. Jeweils die Hälfte der zerteilten Schokolinsen unter jeden der beiden Teige mischen.

Nun in die Mulden des Muffinbleches Papier-Muffinförmchen setzen. Zuerst die Hälfte des hellen Teiges einfüllen. Daraufhin den dunklen Teig auf die Förmchen verteilen. Zum Schluss den restlichen hellen Teig einfüllen.

Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft (mittlere Schiene) für 15 Minuten backen. Den Ofen öffnen und zügig die Deko-Schokolinsen auf den Muffins verteilen. Alles für weitere 5 bis 10 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Die fertigen Muffins aus dem Backofen herausnehmen und abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.