Saftiger Schokoladenkuchen

Saftiger Schokoladenkuchen

Momentan backe ich einmal pro Woche einen Kuchen, meist am Wochenende, weil dann viel mehr Zeit ist und ich das Backen regelrecht zelebrieren kann. Da ein übliches Backblech für einen Zwei-Personen-Haushalt jedoch viel zu viel Kuchen ergibt, bin ich dankbar für das Mini-Blech (nur 27 x 17 cm), welches ich vor langer Zeit mal geschenkt bekommen habe. Es eignet sich perfekt für kleine Mengen, sodass nichts übrig bleiben muss. Diesmal gab es einen saftigen Schokoladenkuchen mit Puderzucker. Mein Herzblatt und ich waren sehr begeistert von dem Ergebnis!

Zutaten (für 1 kleines Backblech á 27 x 17 cm)

80 g Butter | 80 g Edelbitterschokolade (60 % Kakao) | 2 Eier | 70 g Zucker | 100 g gemahlene Walnusskerne | 30 g Mehl | etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Zuerst Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Gelegentlich umrühren. Wenn alles schön flüssig ist, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Nun Eier mit Zucker schaumig schlagen und anschließend die abgekühlte Butter-Schoko-Mischung unterrühren. Walnüsse und Mehl ebenso hinzufügen und gründlich vermischen.

Den Backofen bei 180 Grad Umluft vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den flüssigen Kuchenteig hineingießen. Als Nächstes den Ofen auf 160 Grad Umluft herabstellen, den Kuchen auf der mittleren Schiene für zirka 20 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

2 Gedanken zu „Saftiger Schokoladenkuchen

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Longino Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.