Im Brötchen: Das etwas andere Frühstücksei

Im Brötchen: Das etwas andere Frühstücksei

Am vergangenen Wochenende habe ich mir eine Folge der Sendung „Sweet & Easy – Enie backt“ gegönnt. Und zu meiner Überraschung gab es nicht bloß süße Torten und andere mächtige Desserts (wie Enie das besonders gern mag), sondern sogar ein superschnelles, herzhaftes Frühstücksgericht. Das habe ich sogleich ausprobiert und für gut befunden: Frühstückseier im Brötchen mit Frischkäse und Mozzarella. Die Garnierung habe ich dagegen improvisiert mit Zutaten, auf die ich Lust hatte.

Im Brötchen: Das etwas andere Frühstücksei

Zutaten (für 4 Portionen)

4 Aufbackbrötchen (z.B. Elbkrossis) | 6 EL Frischkäse (natur, mit Joghurt) | 1 Packung Bio-Mozzarella (125 g) | 4 Eier | 6 Cornichons (Gewürzgurken) | 4 kleine Tomaten | Salz | bunter Pfeffer

Zubereitung

Im ersten Schritt die Deckel der Brötchen abschneiden und mithilfe eines Löffels das Innere der Brötchen rauskratzen, bis diese ausgehöhlt sind. Mit Frischkäse bestreichen. Eier aufschlagen und in jedes Brötchen jeweils ein Ei geben, danach leicht salzen. Anschließend Mozzarella würfeln und gleichmäßig über die Eier verteilen. Brötchendeckel daraufsetzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (mittlere Schiene) für zirka 25 Minuten backen. Danach die Konsistenz der Eier kontrollieren. Wenn die Eier noch nicht genug geronnen sind, die Deckel abnehmen (weiterhin im Ofen mitbacken) und erneut für zirka 10 bis 15 Minuten in den Ofen schieben, bis die Brötchen eine goldbraune Farbe kriegen. In den letzten 5 Minuten die Hitze auf 200 Grad erhöhen.

Zum Schluss alles aus dem Ofen nehmen und auf Teller verteilen. Mit halbierten Tomaten und in Ringe geschnittenen Cornichons garnieren und pfeffern. Warm genießen!

Ein Gedanke zu „Im Brötchen: Das etwas andere Frühstücksei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.