Victoriaseebarschfilet mit gegrillter Fenchel-Polenta

Victoriaseebarschfilet mit gegrillter Fenchel-Polenta

Er gehört zur klassischen Küche Norditaliens, der Provence, Spaniens oder auch des Balkans: Maisgrieß alias Polenta. Als perfekte Beilage zu Fisch und noch dazu in seiner gegrillten Form ein echter Genuss. Beim Fisch habe ich mich zur Abwechslung mal für frisches Victoriaseebarschfilet vom regionalen Fischhändler meines Vertrauens entschieden. Das Fischfleisch schmeckte besonders zart. Dazu gereicht wurde noch Brokkoli- und Möhrengemüse mit Kümmel. Alles in allem wirklich ein fantastischer Geschmack!

Zutaten (für zirka 4 Portionen)

FÜR DEN FISCH
600 g frisches Victoriaseebarschfilet | getrocknete Gewürzmischung (mit Rosmarin, Thymian, Majoran, Oregano, Bohnenkraut, Chili, Koriander, Kurkuma, Paprika, Ingwer, Knoblauch) | Olivenöl | 2 EL weiche Butter

FÜR DIE POLENTA
1 l Wasser | 300 g Polenta | 1 EL Fenchelsamen | 3 EL weiche Butter | 1 Handvoll frische Petersilie (glatt) | Olivenöl zum Bestreichen | Meersalz | bunter Pfeffer

FÜR DAS GEMÜSE
1 Kopf Brokkoli | 3 große Möhren | 1 1/2 EL Kümmel (ganz) | Meersalz

Frisches Victoriaseebarschfilet vom regionalen Fischhändler.

Zubereitung

Zuerst die Polenta vorbereiten. Dazu Wasser und Meersalz in einem Topf aufkochen, Polenta einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze circa 8 bis 10 Minuten unter regelmäßigem Rühren quellen lassen. Die Polenta vom Herd ziehen sobald sich eine feste, breiige Konsistenz gebildet hat, die sich von der Topfwand ablöst. Fenchelsamen, Butter und fein gehackte Petersilie gründlich unterrühren. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten, Polenta-Masse hineingeben und glatt streichen. Weiter quellen lassen bis eine kompakte, feste Masse entsteht. Im Anschluss als Block aus der Form stürzen. In Streifen schneiden und mit Olivenöl bestreichen. Erstmal zur Seite stellen.

Nun zum Gemüse. Brokkoli waschen, trocknen und in mundgerechte Röschen schneiden. Möhren schälen und würfeln. Wasser mit Meersalz und Kümmel in einem Topf zum Kochen bringen. Zunächst die Möhrenwürfel zugeben und für knapp 2 Minuten köcheln. Danach Brokkoli hinzufügen und alles für weitere 6 Minuten köcheln. Abgießen und aufbewahren.

Jetzt die Polentastreifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für circa 10 Minuten unter dem Grill im Backofen goldbraun und knusprig grillen.

Gegrillte Fenchel-Polenta aus dem Ofen.

Zum Schluss die Victoriaseebarschfilets zubereiten. Filetstücke unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, in etwa gleichgroße Stücke schneiden und auf Gräten prüfen, diese ggf. mit einer Pinzette entfernen. Die Fischstücke mit den getrockneten Gewürzen von beiden Seiten einreiben. Eine große Pfanne mit Olivenöl und Butter erhitzen. Fischfilets hineingeben und beidseitig für rund 5 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze durchbraten.

Fischfilets, Brokkoli und Möhren sowie Polentastreifen auf Tellern anrichten und genießen. Wer mag, der kann noch zusätzlich Olivenöl darüberträufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.