Hirsepfanne „Caprese“

Hirsepfanne „Caprese“

Mit diesem Rezept habe ich Hirse ganz neu interpretiert, und zwar mediterran. Mit reifen Tomaten, Mozzarella und homemade Pesto alla Genovese erinnert es sehr an laue Mittelmeernächte. Großartiges Ergebnis!

Zutaten (für zirka 4 Portionen)

300 g Hirse | 600 g Leitungswasser | 2 Zwiebeln | 2 Knoblauchzehen | 1 daumengroßes Stück Ingwer | 1 Zucchini | 6 EL selbstgemachtes Pesto alla Genovese | 16 Dattelcherrytomaten | 1 Mozzarella-Kugel (125 g) | getrocknete mediterrane Gewürze (Oregano, Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut, Petersilie) | bunter Pfeffer | Meersalz | Zucker

Zubereitung

Im ersten Schritt Hirse unter fließendem Wasser abspülen und kurz abtropfen lassen. In einen mittelgroßen Topf mit Leitungswasser geben, salzen, aufkochen und zirka 15 bis 20 Minuten weich köcheln. Dabei regelmäßig umrühren. Abgießen und zur Seite Stellen.

Zum Gemüse: In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Zucchini abwaschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Tomaten abwaschen und halbieren, dabei die grünen Strunken entfernen.

Mozzarella abtropfen und in kleine Stücke zerteilen.

Jetzt eine große Pfanne nehmen, Olivenöl hineingeben und heiß werden lassen. Zwiebel-, Knoblauch- und Ingwerstücke dazugeben, etwas Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Als Nächstes Zucchiniwürfel zufügen und für etwa 5 Minuten mitdünsten. Tomaten hinzufügen und für weitere 3 Minuten dünsten. Gewürze (getrocknete mediterrane Kräuter, bunter Pfeffer, Meersalz) zugeben. Nun vorsichtig Hirse, Pesto alla Genovese sowie Mozzarellawürfel unterheben und alles gründlich miteinander verrühren. Erneut für etwa 3 Minuten weiterdünsten und nochmals mit Gewürzen abschmecken.

Im Anschluss auf Teller verteilen und genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.