Spargel-Prosciutto-Quiche

Spargel-Prosciutto-Quiche

Am heutigen Tag endet die diesjährige Spargelsaison, denn heute wird zum letzten Mal Spargel gestochen. Das hieß für mich, noch ein letztes Mal mit den leckeren, einheimischen Gemüsestangen zu kochen. In diesem Sinne gab es bei uns leckere Quiche aus dem Ofen mit weißem Spargel, Prosciutto, Kartoffelmasse und reichlich Parmesan. Herrlich!

Zutaten (für eine Quicheform à 26 cm ø)

FÜR DEN MÜRBETEIG
250 g Dinkelmehl | 1 TL Meersalz | 125 g kalte Butter (in Stücken) | 1 Ei | 2 EL Leitungswasser | Frischhaltefolie

FÜR DEN BELAG
2 EL Paniermehl | 500 g Kartoffeln (festkochend, z.B. Belana) | 1 kg weißer Spargel | 1 Packung Prosciutto (100 g) | 3 Eier | 1 Becher Schmand (200 g) | Meersalz | bunter Pfeffer | Muskat | 30 g frisch geriebener Parmesan + 2 EL zusätzlich

Zubereitung

Zuerst den Mürbeteig ansetzen. Dazu Dinkelmehl, Meersalz, kalte Butter, Ei und Leitungswasser gut mit den Händen verkneten. Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für circa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Nun zum Belag. Kartoffeln schälen, abwaschen und in reichlich gesalzenem Wasser binnen 20 Minuten gar und weich kochen. Danach abgießen und abkühlen lassen. Weißen Spargel schälen und mit je einer großzügigen Prise Salz und Zucker in einem Topf voll Wasser binnen 8 Minuten gar kochen. Abgießen und ebenfalls abkühlen lassen. Kartoffeln anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken und erstmal zur Seite stellen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Eine Quicheform mit Backpapier auslegen, Teig hineingeben und mit den Händen ausrollen, dabei einen leichten Rand nach oben drücken. Teig mehrmals  mit einer Gabel einstechen und mit Paniermehl bestreuen. Kartoffelmasse gleichmäßig über dem Boden verteilen und glatt streichen.

Jetzt Spargelstangen halbieren und Prosciutto in Streifen schneiden. Spargel und Prosciutto im Wechsel kreisförmig auf der Kartoffelmasse verteilen.

Die restlichen 3 Eier zusammen mit Schmand, Meersalz, buntem Pfeffer, Muskat und frisch geriebenem Parmesan verquirlen und über die Quiche gießen. Noch 2 EL frisch geriebenen Parmesan zusätzlich darüberstreuen.

Die Quiche im gut vorgeheizten Backofen bei 180 Grad °C (Umluft, mittlere Schiene) für etwa 50 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, anschneiden und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.