Hirsepfanne mit Hirtenkäse, getrockneten Tomaten & Joghurt-Dip

Hirsepfanne mit Hirtenkäse, getrockneten Tomaten & Joghurt-Dip

Heute habe ich eine leckere Hirsepfanne für euch, die dank Zucchini, Kurkuma, Ingwer, Knobi, Zwiebel, Tomaten, Möhren und Paprika eine Vitaminbombe ist. Der Joghurt-Dip mit Rosmarin, Zitronenmelisse & Co. gibt einen zusätzlichen Frischekick. Das Essen passt hervorragend zu den aktuell sehr warmen Tagen und kann getrost lauwarm gegessen werden.

Zutaten (für 4 bis 5 Portionen)

FÜR DIE HIRSE-GEMÜSE-PFANNE
400 g Hirse | 800 ml Leitungswasser | 1 EL Gemüsebrühe | 1 Zucchini | 1 große Zwiebel | 2 Knoblauchzehen | 1 daumengroßes Stück Ingwer | 1 daumengroßes Stück frische Kurkuma | 1 rote Paprika | 2 große Möhren | 50 g getrocknete Tomaten | 250 g Hirtenkäse | 3 große, frische Tomaten | getrocknete Gewürze (Chili, Rosmarin, Thymian, Oregano, Petersilie, Zimt, Paprika edelsüß, Kümmel) | bunter Pfeffer | Meersalz | Zucker | etwas Butter und etwas Olivenöl für die Pfanne

FÜR DEN DIP
1 Becher Naturjoghurt (500 g) | bunter Pfeffer | Meersalz | je 2 Stängel frische Kräuter (Zitronenmelisse, Thymian, Bohnenkraut, Rosmarin) | ein paar Stängel frische Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung

Zuerst Hirse unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Mit Leitungswasser und Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und für 15 bis 20 Minuten weich köcheln. Abgießen und aufbewahren.

Im nächsten Schritt kommt das Gemüse dran. Zucchini würfeln. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma schälen und klein schneiden. Paprika würfeln, dabei grüne Strunken und Kerngehäuse entfernen. Möhren schälen und klein schnibbeln. Getrocknete Tomaten in Streifen zerteilen. Frische Tomaten achteln, grüne Strunken entfernen.

Hirtenkäse ebenfalls würfeln.

Nun eine große, hohe Pfanne mit Olivenöl und Butterstücken erhitzen. Zwiebel-, Knobi-, Ingwer- sowie Kurkumastücke hineingeben, etwas zuckern und anschwitzen. Möhren- und Paprikastücke zugeben und für circa 5 Minuten mit anschwitzen. Folglich Zucchini, getrocknete und frische Tomaten hinzufügen und alles für weitere 6 Minuten anbrutzeln, dabei regelmäßig umrühren. Jetzt getrocknete Gewürze (s.o.), bunten Pfeffer, Meersalz und Hirtenkäse einrühren. Abgetropfte Hirse zugeben. Die komplette Mischung vorsichtig mit zwei großen Löffeln umrühren. Herdplatte ausschalten und die Hirsepfanne ruhen lassen.

Zum Schluss folgt der Dip. Dafür Naturjoghurt, bunten Pfeffer, Meersalz sowie frisch gehackte Kräuter (s.o.) miteinander verrühren.

Hirsepfanne mit frischem Dip servieren und mit Zitronenmelisse garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.