Omas Schokoladenkuchen mit bunten Streuseln

Omas Schokoladenkuchen mit bunten Streuseln

Als ich klein war, gab es diesen leckeren Schokoladenkuchen regelmäßig bei meiner Oma. Weil die Mehl-, Zucker- und Wasserangaben jeweils in Tassenmengen festgehalten wurden, spart man sich bei der Vorbereitung müßiges Abmessen mit der Waage. Er ist sehr schnell zubereitet und kommt immer super an, wenn ich ihn mal bei einem Kaffeekränzchen mitbringe. Der Kuchen ist und bleibt einer meiner Lieblinge!

Omas Schokokuchen mit Streuseln

Zutaten (für ein Blech à 32 x 38 cm)

1 Tasse Wasser | 2 Tassen Zucker | 3 Tassen Mehl | 250 g Butter | 4 Eier | 2 EL Kakao | 1 Pck. Backpulver | Sonnenblumenöl | 200 g Puderzucker | etwas Wasser für den Zuckerguss | bunte Streusel

Zubereitung

Zunächst Zucker, Eier, Butter, Wasser sowie Backpulver mit einem Handrührgerät vermischen. Im Anschluss Mehl sieben und unterheben. Schließlich Kakao hinzufügen.

Das saubere Ofenblech mit etwas Öl ausstreichen und leicht mit Mehl bestäuben. Die fluffige Schokoladenmasse gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 20 bis 25 Minuten backen. Dann das Kuchenblech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für den Zuckerguss den Puderzucker mit ganz wenig Wasser vermischen und über den erkalteten Schokokuchen streichen. Sofort mit bunten Streuseln belegen. Guss fest werden lassen und den Kuchen in Stücke schneiden. Servieren.

Ein Gedanke zu „Omas Schokoladenkuchen mit bunten Streuseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.