Indonesisch: Sesam-Nudeln mit Black Tiger Garnelen & Koriander

Indonesisch: Sesam-Nudeln mit Black Tiger Garnelen & Koriander

Es war mal wieder Zeit für asiatische Küche. Zum Glück haben wir einen wunderbaren und gut sortierten Asiamarkt in unserer Nähe, der neben klassischen, haltbaren Zutaten auch Frisches wie Koriander, Pak Choi, Thai-Basilikum oder Knoblauch vorrätig hat. Ich entdecke bei jedem Besuch Neues, das mich neugierig macht. Das heutige Essen stammt aus Indonesien und schmeckt sehr aromatisch. Ich bin ein Fan! 🍤🍜

ZUTATEN (für 2 Portionen)

200 g Schwarze Sesam-Nudeln | 3 Zehen Knoblauch | 1 große Zwiebel | ca. 20 g frischer Ingwer | 4 EL Erdnussöl | 2 EL Sesamöl | 230 g Black Tiger Garnelen (tiefgefroren) | 2 EL schwarze Sesamsamen | 1 EL Zitronensaft | Meersalz | bunter Pfeffer | 1 Handvoll frischer Koriander

ZUBEREITUNG

Zuerst 1 Liter Wasser kochen und über die Sesam-Nudeln gießen. Für zirka 5 Minuten ziehen lassen (nicht kochen!) und im Anschluss abgießen. Kalt abschrecken und in eine Schüssel geben. Sesamöl zufügen und alles einmal durchrühren. Erstmal zur Seite stellen.

Als Nächstes eine große Pfanne mit Erdnussöl heiß werden lassen und klein geschnittenen Knoblauch sowie Ingwer hineingeben. Beides goldbraun anbraten. Dann Black Tiger Garnelen und Zwiebelwürfel zugeben und alles für 3 Minuten braten. Sesam-Nudeln, schwarze Sesamsamen und Zitronensaft einrühren und das Ganze für weitere 4 Minuten brutzeln lassen, dabei ständig umrühren. Salzen und pfeffern.

Mit frisch gezupftem Koriander garnieren und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.